Flowerpower Blumenmeer-Hochzeit auf der Maisenburg

Die wohl blumenreichste Hochzeit dieses Jahr stellen wir euch hier vor. Für das Brautpaar haben wir eine schöne Vintage-Dekoration umgesetzt, mit sommerlichen Blumen (u.A. Dahlie Café Au Lait, besondere Gartenrosen, Astilben, Hortensien und Serruria Florida) und frischen Pastellfarben und zartem Grün. Auch hier durften natürlich Weinkisten und andere Vintage-Elemente, wie Holzschubladen nicht fehlen. Auch an Kerzenschein und Stumpenkerzen wurde nicht gespart. Neben der Deckendekoration aus Stoffbahnen und Lichterketten, haben wir eine besondere Idee der Wegbeleuchtung umgesetzt, mit LED-Lichtern in Flaschen. Diese fanden sich beim Treppenaufgang zum Schafstall, aber auch bei den Bauminseln auf dem Parkplatz und im Baum, beim Baldachin (Innenhof) ein.

Neben den vielen Details war eine Besonderheit der Hochzeit definitiv die Blumenmenge. Blumen waren dem Brautpaar unglaublich wichtig und so wurden diese in Hülle und Fülle wunderschön drapiert und gesteckt, sodass sie nirgends fehlten. In der St. Vitus Kirche in Hayingen bekam jede Bankreihe ein Sträußchen, es gab einen großen Altarstrauß und Schleierkraut-Herzen an den Brautpaar-Hockern. Das Brautauto bekam zwei üppige Blumengirlanden von über 2 Metern Länge und Seitenspiegelsträuße. Jede der 5 Brautjungfern bekam ein Armkranz aus Blumen, das von uns geschriebene Willkommensschild bekam einen üppigen Blumenschmuck und auch das Geweih im Schafstall wurde mit einem Blumenkranz geschmückt. Da erklärt es sich eigentlich von selbst, dass auch der Brauttisch vor Blumen nur so strotzt ;) mit einer langen Blumengirlande an der Vorderseite wurde er versehen und ist ein wahrer Augenschmaus für alle Blumenliebhaber! 

Dekoration und Floristik: Anmut und Sinn, Fotos: Julia Basmann Photography, Location: Hofgut Maisenburg

Modernes Farbkonzept mit Gelb in der Orangerie Kilchberg

Was Hochzeiten und Feste im Allgemeinen angeht, landet man leider eher selten in der Orangerie in Kilchberg. Umso mehr haben wir uns auf dieses besondere Farbkonzept in Gelb gefreut. Frisch, sommerlich, zitronig :). Die Dekoration und Floristik wurde eher klassisch gehalten, aber durch die Blumen- und Farbwahl auch modern interpretiert. 

Die Orangerie besticht durch ihre barocke Architektur, das große Gartengrundstück (Schlossgarten) und natürlich die Farbe Gelb/Senfgelb. Das Brautpaar wollte diese Farbe in dessen Dekorationskonzept mit einfließen lassen, was, wie wir finden, sehr gut gelungen ist! Was uns besonders gefreut hat, war die Zusammenarbeit mit Süß und Salzig. Denn auch die liebe Heike Krohz liebt Gelb und wir muntern gerne zukünftige Brautpaare dazu auf, Gelb in deren Farbkonzept mit einfließen zu lassen. Mut zu Gelb, bitte! :)

Bilder: Rebecca Conte, Dekoration und Floristik: Anmut und Sinn, Location: Orangerie Kilchberg, Sweets und Torte: Süß und Salzig, Papeterie: Vom Brautpaar