Once Upon a Time - Eine Märchenhochzeit durch und durch

Wer behauptet unsere Dekorationskonzepte seien immer sehr natürlich und mit einem unaufdringlichen Glanz, der hat diese Hochzeit noch nicht gesehen ;) Es stimmt schon, dass unsere bisherigen Konzepte oft von natürlichen Elementen, wie Holz bestimmt oder zumindest begleitet werden. Glitzer oder "Bling Bling" sieht man eher weniger. Umso mehr haben wir uns über die Anfrage des lieben Brautpaares Susanne und Thomas gefreut, eine Märchenhochzeit für sie zu zaubern. Und siehe da, wir haben Gefallen an Glitzervasen und Pailetten-Tischdecken gefunden und, neben romantischen Lichtspielen und lieblichen Blumen, die glitzernden und funkelnden Dekoelemente mutig eingesetzt.

Ein besonderes Highlight sind bei diesem Konzept definitiv die kleinen Märchenwelten auf den Tischen. Jeder Tisch beschreibt ein Märchen von Disney. Es finden sich szenisch kleine Figuren in Vasen ein, die mit zarten Lichtern romantisch beleuchtet werden.  

Die Regenlichterketten an der Decke im Festsaal und auch die vielen Windlichter mit Spitzenmuster unterstreichen dabei die romantische, märchenhafte Atmosphäre. 

Wir haben für die beiden auf Wunsch auch eine ganz besondere Gästebuchidee entwickelt. Passend zum Märchen "Der Froschkönig" hat es mit Kugeln zu tun. Wir haben viele Kugeln in 3 Konzeptfarben zu einem Ensemble gehängt. Diese Hängekonstruktion kann sich das Brautpaar später aufhängen. Jede Kugel wird von den Gästen mit einem persönlichen Gruß bestückt und mit Leuchtsticks beleuchtet. So weiß jeder andere Gast, welche Kugel schon besetzt ist und das gesamte Gebilde leuchtet nachher zart. 

Und jetzt taucht ein in eine zauberhafte Welt der Märchen ...

Dekoration und Floristik: Anmut und Sinn, Fotos teilweise: Schokoladenseite Anna Mardo, Location: Schloss Illereichen, Sweets und Torte: Süß und Salzig, Make Up und Styling: Stilett Boutique, Papeterie: Farbgold

Flowerpower Blumenmeer-Hochzeit auf der Maisenburg

Die wohl blumenreichste Hochzeit dieses Jahr stellen wir euch hier vor. Für das Brautpaar haben wir eine schöne Vintage-Dekoration umgesetzt, mit sommerlichen Blumen (u.A. Dahlie Café Au Lait, besondere Gartenrosen, Astilben, Hortensien und Serruria Florida) und frischen Pastellfarben und zartem Grün. Auch hier durften natürlich Weinkisten und andere Vintage-Elemente, wie Holzschubladen nicht fehlen. Auch an Kerzenschein und Stumpenkerzen wurde nicht gespart. Neben der Deckendekoration aus Stoffbahnen und Lichterketten, haben wir eine besondere Idee der Wegbeleuchtung umgesetzt, mit LED-Lichtern in Flaschen. Diese fanden sich beim Treppenaufgang zum Schafstall, aber auch bei den Bauminseln auf dem Parkplatz und im Baum, beim Baldachin (Innenhof) ein.

Neben den vielen Details war eine Besonderheit der Hochzeit definitiv die Blumenmenge. Blumen waren dem Brautpaar unglaublich wichtig und so wurden diese in Hülle und Fülle wunderschön drapiert und gesteckt, sodass sie nirgends fehlten. In der St. Vitus Kirche in Hayingen bekam jede Bankreihe ein Sträußchen, es gab einen großen Altarstrauß und Schleierkraut-Herzen an den Brautpaar-Hockern. Das Brautauto bekam zwei üppige Blumengirlanden von über 2 Metern Länge und Seitenspiegelsträuße. Jede der 5 Brautjungfern bekam ein Armkranz aus Blumen, das von uns geschriebene Willkommensschild bekam einen üppigen Blumenschmuck und auch das Geweih im Schafstall wurde mit einem Blumenkranz geschmückt. Da erklärt es sich eigentlich von selbst, dass auch der Brauttisch vor Blumen nur so strotzt ;) mit einer langen Blumengirlande an der Vorderseite wurde er versehen und ist ein wahrer Augenschmaus für alle Blumenliebhaber! 

Dekoration und Floristik: Anmut und Sinn, Fotos: Julia Basmann Photography, Location: Hofgut Maisenburg

Romantische Blau-Grau Hochzeit im Schloss Heinsheim

Als das liebe Brautpaar bei unserem ersten Gespräch von dessen Wunschfarben Blau/Grau sprach, waren wir schon Feuer und Flamme! Ein Farbthema, das wir schon lange mal umsetzen wollten und nun sehr froh sind, euch die Bilder der Hochzeit zeigen dürfen, die bereits im Mai stattfand. Das Schloss Heinsheim ist eine wunderschöne Location mit einem großen, ruhigen Anwesen, einem Hotel und dem charmanten, naturbelassenen Festsaal. 

Da der Saal allerdings kaum natürliches Licht reinlässt und nur 3 kleine runde Fenster hat, wollten wir mit Stimmungslicht Gemütlichkeit und Wohlfühlambiente schaffen, auch bis in die späten Abendstunden hinein. Auf den runden Tischen fanden sich viele Kerzen ein und die rustikalen Raumsäulen wurden mit Lichterketten geschmückt und nach oben hin verdichtet. Der etwas dunkle Raum bekam auf diese Weise einen warmen und romantischen Lichterhimmel.

Dekoration und Floristik: Anmut und Sinn, Fotos: David and Kathrin Photography, Location: Schloss Heinsheim, Make-Up und Styling: Sinem Yavsaner, Brautjungfernkleider: Twobirds bridesmaid, Brautkleid: Rosa Clara , Papeterie: Braut